Meine erstes großes Projekt war das bemalen einer Einheit von 29 Korsaren inklusive Kommandoeinheit. Ich hatte aus verschiedenen eBay-Auktionen bei denen kleinere Armeen verkauft wurden nicht weniger als 54 Korsaren zusammen. Manche davon schrecklich schlecht bemalt. Da alles Zinnmodelle waren und diese gut zusammenpassten wurden sie in Verdünner gelegt und von der alten Farbschicht befreit.

An dieser Einheit entwickelte ich ebenfalls das erste mal mehrere Prototypen um zu sehen wie das von mir angedachte Farbschema am besten zum Vorschein kommen könnte. Einfach war dabei die Wahl der Bemalung für die charakteristischen Seedrachenumhänge. Diese sollten schwarz-weiß mit mehreren Drybrush-Schichten sein und diagonalen schwarzen Querstreifen (getuscht). Mit dem (schnell erzielten) Ergebnis war ich insgesamt sehr zufrieden.seaDragonCloak

Schwieriger die Entscheidung für die Roben. Sollte ich den „Bleakness“-Faktor auf die Spitze treiben und dunkelgraue Roben nehmen oder diese lieber dunkelrot gestalten. Nach Ansicht der Prototypen entschied ich mich für letzteres. An den Roben testete ich auch mehrere Methoden des Highlightings aus. Die Basis war immer „Khorne Red“.

robeBrushed

Meine erste Methode waren zwei Durchgänge drybrushing, einmal mit „Evil Sunz Scarlet“ und dann mit „Flash Gitz Yellow“.

robeNurRotZweite Methode war etwas dunkler: Khorne Red, Mepheston Red, Evil Sunz Scarlet.

robeLayeredAber auch andere Methoden mit einer Schicht aus schwarzer Tusche oder den Highlights als Schicht aufgetragen habe ich ausprobiert. Auch habe ich Schichten statt Drybrushing ausprobiert.

Nach der Fertigstellung der ersten 24 Korsaren kam noch die Kommandogruppe plus zwei weitere Korsaren nach. Ein Fehler den ich nicht wiederholen will, die Motivation diese letzten Modelle zu bemalen war mit „im Keller“ noch gut umschrieben.

Bei der Kommandoeinheit konnte ich dann dank freierer Gesichter das erste mal die Dunkelelf-Haut bemalen. Meine Mischung aus einer Basis von „Daemonette Skin“, zwei Schichten „Pallid Wych Flesh“ (eine getuscht, eine als Schicht für Highlights) und einer weiteren Tusche mit „Agrax Earthshade“ kam sehr nahe an das Ergebnis ran was ich mir erhofft hatte.DSC_0884

Getauft habe ich die Einheit mit relativ wenig Kreativität, „The Bleak Raiders“ ist naheliegend und passend. Jetzt fehlt nur noch ein riesiger Buff der Korsaren in 9th Age und schon könnten sie tatsächlich mal wieder eingesetzt werden 🙂

hordeNah
Die Korsaren in Hordenformation und aus nächster Nähe – bereit zum Entern!
hordeNah2
Das ganze nochmal ohne Blitz, also quasi im Dunkeln
hordeOben
Von erhöhter Position, der Blickwinkel den ein feiger Hochelf von seinem Adler aus einnnehmen könnte und natürlich beim Anblick erzittert
tiefHinten
Ein Blick aus einem Wald von Klingen und Seedrachenumhängen.
tiefHintenNah
Der Blickwinkel den eine Erzzauberin haben könnte, wenn sie die Piraten vorrausschickt und selbst aus sicherer Entfernung tödliche Zauber wirkt.
vonOben
Ein Bestienmeister überfliegt auf seinem Mantikor und schaut wohlwollend auf die Korsaren hinab.

Koralek

Der Anführer der Korsaren ist mir besonders gut gelungen. Da er gleichzeitig noch einen Seedrachenumhang trägt und eine Rüstung sowie ein Schwert hat, darf er des öfteren auch als Adeliger oder gar Schreckensfürst einspringen.

championVorne
Koralek regiert mit eiserner Hand (oder zumindest eisernem Handrückenschutz)
championHinten
Die Druchii der Bleak Legion haben natürlich bleiches Haar. Aber manchmal zeigt Khaine seine seltene Gunst: Diese Begünstigten wachsen blutrote Strähnen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s